zurück zur Übersicht

 

Schutzengel mit Onyx


Die Schutzengel aus der Familie der Mächte verleihen ihrem Schützling Sinn für Gerechtigkeit und Genauigkeit. Die Mächte stehen darüber hinaus für Anstrengung und Mut, Sehnsucht und Schöpfung.

Im Mittelalter galt Onyx als Unheilstein, der Traurigkeit, Ängste und im Schlaf Wahnbilder erzeugt sowie Streit und Zank fördert. Noch heute hat er einen schlechten Ruf als »Stein der Egoisten".

Spirituell
fördert Onyx die Selbstverwirklichung. Er hilft, die eigenen Ziele unablässig zu verfolgen und eignet sich damit besonders für Menschen, die sich zu leicht beeinflussen lassen.

Seelisch
stärkt Onyx Selbstbewußtsein und Verantwortungsgefühl. Er fördert einen gesunden Egoismus und die Bereitschaft, sich notfalls auch auf Auseinandersetzungen einzulassen.

Mental
verbessert Onyx das Durchsetzungsvermögen. Er regt das analytische Denken und die Logik an, verbessert die Konzentrationsfähigkeit und hilft, schlüssig und bestimmt zu argumentieren. Onyx macht nüchtern und realistisch und bringt bessere Kontrolle über die eigenen Handlungen.

zurück