zurück zur Übersicht

 

Schutzengel mit Mondstein / Bergkristall


Die Schutzengel aus der Familie der Engel verleihen ihrem Schützling Gleichgewicht und Verwirklichung. Die Engel stehen darüber hinaus für Fundament und Grundlage, Gestaltung und Leben sowie Vorstellungen, die Wirklichkeit werden. Diese Familie ist den Menschen am nächsten.

Wie der Name schon sagt, wird der Mondstein (als Schlüsselanhänger erhältlich) dem Mond zugeordnet und gilt damit traditionell als Intuitions-, Gefühls-, Herzens- und Fruchtbarkeitsstein. Er wurde sowohl in Fernost, dem Orient, als auch in Europa als Glückstein und für Liebeszauber verwendet,

Spirituell
steigert Mondstein die Medialität und Hellsichtigkeit. Er fördert luzides Träumen, vor allem zu Vollmond.

Seelisch
verfeinert der Mondstein die (unbewußte) Lichtwahrnehmung und steigert so die Intuition. Er bringt Gefühlstiefe, verbessert die Traumerinnerung und lindert Mondsüchtigkeit.

Mental
macht Mondstein aufgeschlossen gegenüber plötzlichen irrationalen Impulsen.


Für die Griechen war Bergkristall (als Anhänger für Halskette erhältlich) tiefgefrorenes Eis (griech. »krystallos«). Er galt in allen Kulturen als Heil- und Zauberstein. Bergkristall sollte Dämonen und Krankheiten vertreiben und wurde als Kraft- und Energiespender benutzt. Kugeln wurden zum Wahrsagen verwendet

Spirituell
fördert Bergkristall Klarheit und Neutralität und verbessert so Wahrnehmung und Verstehen. Er stärkt den eigenen Standpunkt und fördert die Entwicklung, die unserem inneren Wesen entspricht.

Seelisch
hebt Bergkristall tiefe Erinnerungen ins Bewußtsein. Er hilft, Probleme auf einfache Weise zu lösen und verloren geglaubte Fähigkeiten wiederzubeleben.

Mental
bringt Bergkristall Selbsterkenntnis und hilft als Phantomquarz, vermeintliche geistige Grenzen zu überwinden.

zurück