zurück zur Übersicht

 

Schutzengel mit Karneol


Die Schutzengel aus der Familie der Tugenden verleihen ihrem Schützling Harmonie und Willenskraft. Die Tugenden stehen darüber hinaus für das Gewissen, Leben, Verlangen und Schöpfung.

In der Antike war Karneol allgemein als Sarder bekannt. Erst Hildegard von Bingen unterschied die orangefarbene und braune Varietät. Ihm wurde im Mittelalter eine blutstillende und zornmildernde Wirkung zugeschrieben. Hildegard von Bingen empfahl ihn gegen Kopfweh und zur Geburtshilfe. Grabbeigaben in Ägypten belegen seine Bedeutung als Schutzstein des Verstorbenen.

Spirituell
vermittelt Karneol Standfestigkeit und starken Gemeinschaftssinn. Er macht hilfsbereit und idealistisch und hilft, energisch für eine gute Sache einzutreten.

Seelisch
gibt Karneol Standfestigkeit und Mut. Nicht den leichtsinnigen Heldenmut, sondern den alltäglichen Mut, sich zu überwinden und sich Schwierigkeiten zu stellen. Er hebt die Emotion.

Mental
fördert Karneol die Fähigkeit, Probleme schnell und pragmatisch zu lösen. Er hilft, begonnene Aktionen zu Ende zu bringen und bringt Realitätssinn, wenn man sich verwirrt fühlt.


zurück