Amulette mit Edelstein

Amulett mit Edelstein – Anhänger mit Band

Die wohltuende Wirkung von Edelsteinen kann jeder Mensch für sein seelisches und geistiges Wohlbefinden nutzen. Der Edelstein ist so in das Schmuckstück eingearbeitet, dass er die Haut berührt und so seine hilfreichen Schwingungen auf den Körper überträgt.

Die verwendeten Steine nehmen wie jeder andere Gegenstand ständig Energie auf (Licht und Wärme) und geben sie wieder ab. Die abgegebene Energie wird jedoch verändert und tritt als Wärme, Licht oder hochfrequente Strahlung aus. Jedes Mineral ist dadurch von einem ihm eigenen elektromagnetischen Feld umgeben. Durch dieses Feld tritt es in Wechselwirkung mit uns und überträgt als eine Art „Mini-Sender“ bestimmte, spezifische Informationen. Diese führen nun zu geistigen, seelischen oder körperlichen Reaktionen: Wird dabei ein bestehender Zustand verbessert oder etwas völlig Neues entwickelt, entsteht eine Heilwirkung. Über genauere Zusammenhänge solcher Wechselwirkungen informiert Sie das Buch von Marco Bischof „Biophotonen – das Licht in unseren Zellen“, welches im Verlag Zweitausendeins erschienen ist. Es enthält eine umfangreiche wissenschaftliche Arbeit, die belegt, daß in der Biochemie und Biophysik diese Zusammenhänge seit über 70 Jahren bekannt sind.

 

Amethyst
Amethyst fördert die geistige Wachheit, hilft bei Trauer, erhöht die Konzentrationsfähigkeit und Effektivität im Denken und Handeln. Unter das Kopfkissen gelegt, regt er das Traumgeschehen an, bis alle unverarbeiteten Eindrücke geklärt sind. Nach wenigen Tagen wird der Schlaf erholsamer.

Aventurin
Aventurin regt an zu träumen und Träume wahr werden zu lassen. Er fördert Entspannung und hilft gegen Einschlafstörungen. Er vermittelt innere Ruhe und Zufriedenheit und öffnet die Tür zur seelischen Bilderwelt.

Azurit-Malachit
Azurit-Malachit bringt Kopf und Herz in Harmonie und löst dadurch innere Konflikte. Er fördert Interesse an der Umgebung und hilft Leid und Schmerz zu überwinden.

Bergkristall
Der Bergkristall galt in allen Kulturen als Heil- und Zauberstein. Er fördert Klarheit und verbessert die Wahrnehmung. Er bringt tiefe Erinnerungen ins Bewusstsein und hilft, verlorengeglaubte Fähigkeiten wiederzubeleben. Er harmonisiert die Gehirnhälften und verstärkt die Wirkung anderer Steine.

Chalzedon, blau
Er gilt als Stein der Redner. Er hilft hinzuhören und sich verständlich mitzuteilen. Eigene Gefühle werden besser wahrgenommen. Er erleichtert die Erinnerung und baut Streß ab.

Epidot
Der „Geduldsstein“. Er löst falsche Selbstbilder auf und fördert Erholung und Regeneration. Er verbessert die geistige Leistungsfähigkeit und beschleunigt die Erholung nach schweren Krankheiten. Er gibt die Geduld, das eigene Bild von Glück Schritt für Schritt zu verwirklichen.

Heliotrop
Der Heliotrop schützt vor unerwünschten Einflüssen. Er hilft bei Gereiztheit und Aggressivität, gibt neue Kraft bei Erschöpfung und regt die Traumtätigkeit an. Er hilft, in jeder Situation die Kontrolle zu behalten und sich abzugrenzen.

Jaspis, rot
Stein der Krieger. Er hilft Ziele zu verfolgen und zu erreichen. Er macht dynamisch und stärkt Mut, Konfliktbereitschaft und Willenskraft. Er regt Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit an.

Karneol
Der Karneol vermittelt Standfestigkeit und starken Gemeinschaftssinn. Er hilft, begonnene Aktionen zu Ende zu bringen und fördert Mut, Tatkraft und gute Laune. Schon Hildegard von Bingen empfahl den Karneol gegen Kopfweh und zur Geburtshilfe.

Lapislazuli
Stein der Freundschaft. Er offenbart die eigene innere Wahrheit. Man wird Herrscher im eigenen geistigen Reich. Er fördert das Selbstbewusstsein und bringt Kontaktfreudigkeit. Er fördert Kommunikation auf nonverbaler Ebene, sowie mit Wesen aus der geistigen Welt.

Leopardenjaspis
Wurde im alten Ägypten als Amulettstein verwendet. Er verstärkt den bestehenden geistigen Zustand und hilft, die Realität so zu sehen, wie sie ist. Er hilft, sich selbst so anzunehmen, wie man ist.

Malachit
Der „Hebammenstein“ erleichtert nach alter Überlieferung die Geburt. Er macht Wünsche und Ideale bewusst und regt die innere Bilderwelt an. Er stärkt die Beobachtungsgabe und begriffliches Verstehen.

Moosachat
Moosachat befreit von geistigen Verhaftungen, hilft tiefsitzende Ängste zu lösen und gibt Zuversicht und Hoffnung. Er fördert die Kommunikationsfähigkeit und intellektuelle Fähigkeiten. Nach indianischer Tradition fördert er die Kommunikation mit Pflanzen.

Onyx
Onyx fördert die Selbstverwirklichung und stärkt das Selbstbewusstsein. Er regt das analytische Denken und die Logik an und verbessert die Konzentrationsfähigkeit. Er sollte längere Zeit getragen werden, da er seine Wirkung nur langsam entfaltet.

Opalit
Opalith ist der Stein der Geselligkeit. Mit seiner Hilfe kann man seelische und geistige Berührungsängste abbauen. Er hilft, sich gefühlsmäßig einzubringen und die Stimmungen und Gefühle seiner Mitmenschen zu akzeptieren.

Rosenquarz
Macht sanft, aber bestimmt. Er fördert die Hilfsbereitschaft und Aufgeschlossenheit, sowie Selbst-Liebe, Herzenskraft und Liebesfähigkeit. Er lenkt die Aufmerksamkeit auf die Erfüllung elementarer Bedürfnisse.

Schneeflockenobsidian
Galt im Altertum als Stein, der Dämonen austreibt. Er verfeinert die Wahrnehmung, löst Angst und Blockaden auf. Er reinigt die Atmosphäre von Negativen geistigen Einwirkungen. Er erweitert die Bewusstheit, schärft die Sinne und den Verstand.

Serpentin
Serpentin hilft dabei, sich abzugrenzen und ist ein hervorragender Meditationsstein. Er schützt vor negativer Energie und galt in alten Zeiten als Schutzstein, der Krankheit und Verhexung abwehrt.

Sodalith
Sodalith fördert Idealismus und Wahrheitsstreben. Er hilft, sich selbst treu zu bleiben und zu den eigenen Gefühlen zu stehen. Er befreit blockierte Gefühle und löst Schuldgefühle auf.

Tigerauge
Hilft schwierige Lebensphasen durchzustehen, ohne den Mut zu verlieren. Er hilft, von Stimmungen und Stresssituationen weniger beeinflusst zu werden. Er hat eine beruhigende Wirkung.

Topas
Topas ist förderlich für die Selbstverwirklichung und steigert die Kreativität. Er ermöglicht Zugang zu schlummernden Fähigkeiten und Wissen und hilft, diese auch anzuwenden. Er fördert Offenheit, Ehrlichkeit und ein erfülltes Gefühlsleben.

Türkis
Türkis wurde in alten Kulturen als Amulett für Kraft, Gesundheit und Lebensfreude getragen. Bei den Indianern stand er als spiritueller Stein in hohem Ansehen. Er inspiriert und bringt Klarheit ins Denken. Er steigert die Gehirntätigkeit und Sinneswahrnehmung.